Startseite Wandern Wandern in Belső-Őrség
Wandern in Belső-Őrség

Wandern in Belső-Őrség

Zeitdauer: 6.5 Stunde

Länge: 32 km

Route: Magyarföld–Magyarszombatfa–Velemér–Szentgyörgyvölgy–Kógyár–Felsőszenterzsébet–Magyarföld
Unsere Tour startet vom Glockenturm in Magyarföld. Es lohnt sich auch, die Holzkirche im Dorf zu besuchen (Schlüssel: Jókai út 1.). Dann gehen wir rechts auf der Hauptstraße des Dorfes auf dem Blauen Weg, und am Ende der Siedlung erreichen wir auf dem gelben Touristzeichen zum Berg Berki. Wir verlassen die alten Pressehäuser, überqueren bald die Hauptstraße und erreichen die Kreuzung des Blauen Wegs. Wir biegen links ab und gehen auf dem grünen/gelben Touristzeichen bis Magyarszombatfa.
Vor Magyarszombatfa biegen wir rechts auf die Hauptstraße ab. Es gibt eine Reihe von Töpfer in der Siedlung und wir können zwischen unseren Produkten wählen. Nach der Kreuzung biegen wir wieder rechts ab und klettern einen kleinen Aufstieg bis zum Hill Ritási. Unterwegs sehen wir uns die Jagdausstellung Őrség an. Von hier aus gehen wir auf dem Blauen Weg, biegen wir dann vor dem Ó-Hegy rechts ab und gehen wieder auf der Hauptstraße von Magyarszombatfa. Mit einer kleinen Umgehung können wir das Töpferhaus, „Fazekasház in Magyarszombatfa besuchen.
Wir gehen auf der Hauptstraße bis Gödörháza. Hier gelangen wir über die Brücke zum Glockenturm von Gödörháza, dann erreichen wir bald das Dorf, Velemér. Wir können uns das Landhaus auf der Hauptstraße des Dorfes ansehen. Dann können wir Dávid Éva besuchen, wo wir wunderschöne Keramiken und sehr nette Gastfreundschaft geniessen können. Rechts, auf dem Blauen Weg erreichen wir den Fény-Templom (Kirche der Licht) in Velemér. Nehmen Sie sich Zeit, die einzigartige Kirche vom Árpád-Alter zu besuchen! Die Fortsetzung des Blauen Wegs befindet sich neben dem Kriegsdenkmal nach dem Friedhof. Auf diesem gehen wir nach Osten, bis wir Szentgyörgyvölgy erreichen. An der Hauptstraße des Dorfes, nach der Kneipe sehen wir links (blau) die reformierte Kirche von Szentgyörgyvölgy. Es lohnt sich, die schön bemalte Holzdecke der Kirche zu besichtigen. Von hier aus gehen wir links auf dem Blauen Weg, geraten wir durch Kógyár auf der schrottigen Straße in Felsőszenterzsébet. Im Dorf biegen wir links auf dem blauen + Touristzeichen ab und gehen durch den Berg Péter zurück bis zu Magyarföld, zum Ausgangspunkt unserer Tour.

Geheim-Angebote

Erfahren Sie aus erster Hand alles über super günstige Geheim-Angebote.