Alle Abteilungen des Bades sind durch einen gedeckten, geheizten Flur direkt anzunähern. Bei uns findet jedes Alter die entsprechende Dienstleistung, gehe es um Ruhe oder erlebnisvolles Baden.

Therme Lenti

Das Bad hat seit 1988 Heilwasser, es wurde 2016 als Kurort ausgesprochen.

Das Wasser des Bades ist ein 40000 Jahre altes Heilwasser mit Natrium-Hydrogenkarbonat, das zur Behandlung von bewegungsorganischen Problemen, Wirbelsäulenerkrankungen (Nacken, Rücken, Taille), Lumbago, Gelenkerkrankungen (Schulter, Ellenbogen, Hand, Hüfte, Knie, Fußgelenk) gut geeignet ist.

 

Angeschlossen zum Heilwasser können verschiedene Kurbehandlungen in Anspruch genommen werden, zu diesen ist aber eine ärztliche Voruntersuchung nötig.

 

  • Im Thermalbad können die Gäste unter mehreren Becken mit verschiedener Temperatur und vielfältigen Erlebnisattraktionen wählen. Im 630 m2 großen, gemütvollen Erholungsraum machen Liegebetten, geheizten Steinliegen und Ruheliegen, eine Therapieabteilung und Massagezimmer die Erholung und Entspannung angenehmer.
Wassertiefe Wasseroberfläche Temperatur Attraktionen
Schwimmbecken 2,00 m 450 m2 26-28 oC 5 Bahnen
Heilwasserbecken 1,10 m 50 m2 36-38 oC
Hydromassagebecken I. 1,15 m 144 m2 36-38 oC Hydromassage, Schwalldusche
Lehrschwimmbecken 1,05 m 88 m2 32-34 oC
Kinderbecken mit Plantschbereich 0,10-0,30 m 12 m2 33 oC Springbrunnen

Öffnungszeit:
06.01.-30.04.2020
Thermalbad 9.00 - 19.00 Uhr

  • Die Freibad-Fans finden hier auf einer Grünfläche von 8 Hektar,  zwischen Mai und September sowohl die Heilwasserbecken als auch die Schwimm-,  Kinder-, Plantsch- und  Erlebnisbecken mit Überlaufrinne. Sie können für Kleinen und Großen eine ganztägige Unterhaltung bieten.
Wassertiefe Wasseroberfläche Temperatur Attraktionen
Schwimmbecken 1,60-1,85 m 337 m2 27-28 oC 5 Bahnen
Lehrschwimmbecken 0,88-1,16 m 209 m2 32-34 oC
Heilwasserbecken 1,10 m 314 m2 36-38 oC
Kinderbecken mit Plantschbereich 0,10-0,50 m 95 m2 32-34 oC „Frosch“Rutsche
Erlebnisbecken 0,00-1,35 m 1340 m2C 28-30 oC 74 m lange Rutsche,
Strömungskanal,
Schwallduschen, Massagebetten

Öffnungszeit: 
9.00 - 19.00 Uhr (zwischen Mai und September)

  • Im neuen Erlebnisbad findet jedes Alter die entsprechende Dienstleistung gehe es um Ruhe oder erlebnisvolles Baden. Solange die Kleinen rutschen oder  im Plantschbecken spielen, können sich die Großen im Erlebnisbecken oder im Jacuzzi entspannen.
Wassertiefe Wasseroberfläche Temperatur Attraktionen
Erlebnisbecken mit Rutschen 1,00 m 216 m2 31-33 oC 75m lange Rutsche,
Familienrutsche für 3 Personen
Kinderbecken mit Plantschbereich 0,50 m 31 m2 32 oC Pinguin”Rutsche
Massage-Erlebnisbecken für Erwachsene 1,10 m 186 m2 34-36 oC

Schwallduschen,
Massage-Stehplätze,
Massage-Sitzplätze,
Massageliegen,
Wasserfontänen

Jacuzzi 1,10 m 24 m2 34-36 oC Sprudelliegen

Öffnungszeit: 
06.01.-30.04.2020
Erlebnisbad 10.00 - 19.00 Uhr

„In der Sauna verraucht der Zorn und die Galle trocknet aus …” (finnisches Sprichwort)

  • Für die gesundheitsbewusste Menschen ist Saunieren eine gute Möglichkeit zum Relax, erfrischt die Seele und den Körper, wirkt sich positiv auf die Stimmung und sorgt für Entspannung. Saunieren wird heutzutage als eine Lebensquelle der Gesundheit und Energie unseres Körpers gekennzeichnet.
  • In unserer Saunawelt machen finnische, und Aromasauna, eine Infrarotkabine,  ein Tauchbecken, ein gemütvollen Erholungsraum mit Liegebetten und geheizten Steinliegen die Erholung und Entspannung der Gäste angenehmer.
  • Saunieren trainiert den Körper, stärkt das Immunsystem, löst den Stress auf. Durch regelmäßiges Saunieren wird die Haut frischer und jünger. Es wirkt die Hautalterung entgegen, beruhigt und erfrischt Körper und Seele.
Temperatur Kapazität
Aromasauna 80 oC 10 fő
Finnische Sauna I. 90 oC 10 fő
Finnische Sauna II. 70 oC 10 fő
Infrarotsauna 35 oC 3 fő

Einige nützliche Ratschläge vor dem Saunieren (finnische und infrarote Sauna):

  • vor dem ersten Saunabad soll man gründlich duschen und sich abtrocknen – Duschen ist wegen der Reinigung der Hautporen wichtig, trockene Haut schwitzt schneller und man beeinflusst nicht die Luftfeuchtigkeit  in der Kabine.
  • man soll den Schmuck ablegen – wenn man Schmuck trägt, können diese leicht aufwärmen und Verbrennungen auf der Haut verursachen. 
  • weder Hungrig noch mit vollem Magen in die Sauna gehen – den letzten Essen sollte man möglichst 1,5-2 Stunden vor dem Saunieren verzehren, Verdauung nimmt ja den Körper zu viel in Anspruch. Wer aber auf nüchternen Magen das Saunabad erlebt, kann ihm wegen des niedrigen Blutzuckerwertes sogar schlecht werden. 
  • vor und bei dem Saunieren keinen Alkohol verzehren.

Saunabad in der klassischen Sauna:

  • man soll in der Kabine sitzend oder liegend 5-15 Minuten relaxen
  • laut der Etikette soll man ohne Badeanzug saunieren, man sollte den Körper mit einem Saunakilt bedecken, da man nicht allein im Saunabad ist.
  • man soll darauf achten, dass der Körper nicht direkt den Sitzbank berührt
  • während des Saunabades soll man manchmal das Aufgusswasser auf die heißen Saunasteine des Ofens - ins Wasser können ätherische Öle gegeben werden
  • nach dem Saunagang soll man sich mit Duschen abkühlen (mit kaltem Wasser), um ein wenig aus der inneren Hitze abzugeben, einige Minuten sollte man sich auf einer Liege ruhen
  • man soll diesen Gang 3-4 mal wiederholen – Fortgeschrittene können das sogar fünfmal wiederholen
  • nach dem Verlassen der Sauna immer duschen 
  • um Atemwege zu kühlen und Sauerstoff zu tanken ist es üblich, etwa 2 Minuten an die frische Luft zu gehen
  • man sollte mindestens 1 Liter trinken um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen
  • man soll vor und nicht beim Saunabad genug Flüssigkeit trinken

Saunabad in der Infrarotsauna:

  • eine halbe Stunde vor dem Saunabad soll man mindestens ein halbes Liter Mineralwasser trinken
  • die Temperatur der Kabine ist  30-60 °C so kann man sogar 30-40 Minuten entspannen
  • man soll nach dem Saunabad wieder stilles Mineralwasser trinken um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen
  • man soll sich zuletzt stufenweise mit lauwarmem Wasser abkühlen, sonst geraten a die ausgeschwitzten Giftstoffe in den Körper zurück!
  •  es lohnt sich, die Infrarotsauna kurweise anzuwenden: zwei-drei Wochen lang, aber höchstens einen Monat, möglichst täglich eine halbe Stunde.  So viel Zeit ist genug, sich von der Mehrheit der Giftstoffe, eventuell von paar Kilo zu befreien und eine straffe Haut zu haben.
  • in der ersten Woche der Kur können Sie Pickel und Kopfschmerzen haben-das sind Zeichen für Entgiftungsprozesse. In der zweiten Woche bleiben diese Symptome aus, Sie fühlen sich besser.
  • es ist sehr wichtig während der Kur 2,5-3 Liter Wasser pro Tag zu trinken und Vitamine und Mineralstoffe zu ersetzen.

Öffnungszeit: 
Saunwelt: 11.00 - 19.00 Uhr
90°C: 11.00-19.00 Uhr

80°C: 12.00-19.00 Uhr
70°C: 13.00-19.00 Uhr
Infra: auf Anfrage

Geheim-Angebote

Erfahren Sie aus erster Hand alles über super günstige Geheim-Angebote.