Unser Wellnessbereich mit Erlebnisbad, Saunawelt und Wellnessattraktionen im 4. Stock macht Ihre Erholung angenehmer und hilft Ihnen bei der Entspannung. Von unserer Sonnenbad-Terrasse ist das Panorama auf die Zalaer Landschaft wunderschön.

Wellnessbereich von Thermal Hotel Balance****

Der Wellnessbereich im 4. Stock verfügt über ein Erlebnisbad, ein Dampfbad, eine Aroma Sauna, eine Finn Sauna und eine Infra Sauna und Massage Zimmer (für eine oder zwei Personen), die zu einer körperlichen und seelischen Entspannung beitragen. Auf unserer Sonnenbad-Terrasse können Sie sich erholen, von der das Panorama auf die Landschaft wunderschön ist.

Öffnungszeiten unseres Wellnessbereichs: 7:00-20:00 Uhr

Zutritt für Kinder bis 12 Jahre zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson gestattet.

 

Wellness Dienstleistungen 

Die qualifizierten Mitarbeiter unseres Wellnessbereichs helfen den Gästen die entsprechende Behandlungsmethode zu finden. Unsere Angebote wie zum Beispiel die klassische schwedische Massage, garantieren die Erfrischung für Körper und Seele.

Preisliste

  • Die schwedische Massage ist eine intensive, auf den ganzen Körper einwirkende Massage, die die häufigste westliche Massageanwendung ist. Sie unterstützt die Heilung eventueller Krankheiten und die Genesung nach Verletzungen, lindert die Schmerzen und die Schlaflosigkeit, so steigert sie die Wachsamkeit. Sie hilft bei Durchblutungs- und Verdauungsstörungen, bzw. bei Entgiftung.
  • Die klassische Massage hat neben Schmerzlinderung eine positive Wirkung auf den ganzen Körper und auch auf das Nervensystem. Sie hilft bei der Erholung und bei der Entspannung und wird auch  zum Stressabbau angewandt.

Wir empfehlen diese Massage?

  • gegen Stress
  • bei rheumatischen und orthopädischen Erkrankungen
  • bei Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • bei Herzbeschwerden und hohem Blutdruck
  • Aktivsportlern
  • allen, die sich nach Entspannung sehnen

 

Unsere Angebote:

  • Erfrischende Massage
  • Schwedische Rückenmassage
  • Schwedische Ganzkörpermassage
  • Kopfmassage
  • Decolletémassage
  • Unsere Ganzkörpermassage verbindet die Technik der klassischen Thai Massage mit der Wirkung der warmen Ölen mit Heilpflanzen. Diese Stoffe ziehen in die Haut durch die Wärme  besser ein und machen die Haut weich und flexibel. Wir verwenden ausschließlich hochwertige, naturbelassene Öle. Eine Massage kann entspannend oder anregend sein, es hängt von den Eigenschaften des gewählten Öls ab.
  • Die Massage mit Ölen ist wie die klassische Thai Massage auch eine Ganzkörpermassage und erfolgt nach einer bestimmten Reihenfolge. Die Körperteile, die nicht massiert werden, werden mit warmen Handtüchern abgedeckt. Yoga und Streckung Elemente fallen aber aus, da das Öl unseren Gästen und Masseuren, bzw. Masseurinnen keine Stabilität  gibt.
  • Die Massage mit Ölen ist ein besonderes Erlebnis für alle Sinnesorgane, deshalb können wir sie unseren Gästen empfehlen, die sich eine völlige Entspannung wünschen. Ideal wäre eine Erholzeit nach einer 60, bzw. 120 Minuten Massage, damit man eine nachhaltige Wirkung erreichen kann.

Unsere Angebote:

  • Vanille für Entspannung
  • Zitrone für die Schönheit der Haut
  • Eukalyptus für die Regeneration
  • Lavendel für Schmerzlinderung
  • Argan für die junge Haut
  • Orange mit Zimt empfehlenswert zur Verbesserung der Metabolismus  
  • Thai-Bambus Massage entspannt Energieblockaden im Körper.
  • spezielle Massagen: Kokus Öl Massage, Zimt-Apfel Massage, Massage mit Honig und Öl
  • Massage mit Lavastein
  • Sohlenmassage mit Öl

 

Temperatur Personenanzahl
Finnische Sauna 85-95 oC 6
Aromasauna 55-60 oC 4
Infrasauna 40-45 oC 4
Dampfkabine 40-45 oC 4

Einige nützliche Ratschläge vor dem Saunieren (finnische und infrarote Sauna):

  • vor dem ersten Saunabad soll man gründlich duschen und sich abtrocknen – Duschen ist wegen der Reinigung der Hautporen wichtig, trockene Haut schwitzt schneller und man beeinflusst nicht die Luftfeuchtigkeit  in der Kabine.
  • man soll den Schmuck ablegen – wenn man Schmuck trägt, können diese leicht aufwärmen und Verbrennungen auf der Haut verursachen. 
  • weder Hungrig noch mit vollem Magen in die Sauna gehen – den letzten Essen sollte man möglichst 1,5-2 Stunden vor dem Saunieren verzehren, Verdauung nimmt ja den Körper zu viel in Anspruch. Wer aber auf nüchternen Magen das Saunabad erlebt, kann ihm wegen des niedrigen Blutzuckerwertes sogar schlecht werden. 
  • vor und bei dem Saunieren keinen Alkohol verzehren.

Saunabad in der klassischen Sauna:

  • man soll in der Kabine sitzend oder liegend 5-15 Minuten relaxen
  • laut der Etikette soll man ohne Badeanzug saunieren, man sollte den Körper mit einem Saunakilt bedecken, da man nicht allein im Saunabad ist.
  • man soll darauf achten, dass der Körper nicht direkt den Sitzbank berührt
  • während des Saunabades soll man manchmal das Aufgusswasser auf die heißen Saunasteine des Ofens - ins Wasser können ätherische Öle gegeben werden
  • nach dem Saunagang soll man sich mit Duschen abkühlen (mit kaltem Wasser), um ein wenig aus der inneren Hitze abzugeben, einige Minuten sollte man sich auf einer Liege ruhen
  • man soll diesen Gang 3-4 mal wiederholen – Fortgeschrittene können das sogar fünfmal wiederholen
  • nach dem Verlassen der Sauna immer duschen 
  • um Atemwege zu kühlen und Sauerstoff zu tanken ist es üblich, etwa 2 Minuten an die frische Luft zu gehen
  • man sollte mindestens 1 Liter trinken um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen
  • man soll vor und nicht beim Saunabad genug Flüssigkeit trinken

Saunabad in der Infrarotsauna:

  • eine halbe Stunde vor dem Saunabad soll man mindestens ein halbes Liter Mineralwasser trinken
  • die Temperatur der Kabine ist  30-60 °C so kann man sogar 30-40 Minuten entspannen
  • man soll nach dem Saunabad wieder stilles Mineralwasser trinken um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen
  • man soll sich zuletzt stufenweise mit lauwarmem Wasser abkühlen, sonst geraten a die ausgeschwitzten Giftstoffe in den Körper zurück!
  •  es lohnt sich, die Infrarotsauna kurweise anzuwenden: zwei-drei Wochen lang, aber höchstens einen Monat, möglichst täglich eine halbe Stunde.  So viel Zeit ist genug, sich von der Mehrheit der Giftstoffe, eventuell von paar Kilo zu befreien und eine straffe Haut zu haben.
  • in der ersten Woche der Kur können Sie Pickel und Kopfschmerzen haben-das sind Zeichen für Entgiftungsprozesse. In der zweiten Woche bleiben diese Symptome aus, Sie fühlen sich besser.
  • es ist sehr wichtig während der Kur 2,5-3 Liter Wasser pro Tag zu trinken und Vitamine und Mineralstoffe zu ersetzen.

Wassertiefe Wasserfläche Wassertemperatur Erlebnis-Attraktion
Erlebnisbad 1,00 m 47,25 m2 33-35 oC Nackendusche
Wasserfontäne
Massage Elemente
(Taille, Rücken, Beine, Sohlen)

 

Geheim-Angebote

Erfahren Sie aus erster Hand alles über super günstige Geheim-Angebote.